Zeit, den Sommerurlaub in Lappland zu planen

Die meisten Menschen denken bei Urlaub in Lappland an die Wintersaison. Der Winter bietet eine Fülle von Möglichkeiten, die schöne Zeit des Jahres zu verbringen. In Lappland gibt es bekanntlich lange, schneereiche und kalte Winter, und wer den Winter liebt, kommt voll auf seine Kosten.

Zahlreiche Skigebiete laden Wintersportler ein und die Langlaufmöglichkeiten liegen direkt hier vor der Haustür. Schneeschuhwanderungen durch die magische Winterlandschaft sind nach Herzenslust möglich. Und wer gerne mit dem Schneemobil unterwegs ist, findet sein ganz persönliches Paradies in den Weiten schwedisch Lapplands. Und von den Polarlichtern wollen wir erst gar nicht anfangen zu schwärmen.

Aber auch im Sommer ist Lappland immer eine Reise wert.

Die Sommer in Lappland sind zwar kürzer als in Mitteleuropa, dafür aber sehr warm. Ein weiterer Vorteil der nördlichen Lage: Die Sonne scheint viel länger. Einsame Badestrände und viele familienfreundliche Ausflugsziele warten hier auf Sie. Die richtig warme Zeit beginnt Ende Juni. Die Monate Juli und August sind die "heissen Monate", in denen es häufig lange Sonnenperioden mit bis zu 30 Grad Celsius gibt.

Ganz gleich, ob Sie sich im Sommer für Radfahren, Mountainbiken, Wanderungen oder Schwimmen an einem der ruhigen Seen mit Sandstrand entschliessen:

Die wunderbare schwedische Natur wird Sie immer begleiten und hat ihren ganz besonderen Charme.

Nicht vergessen: Spätestens jetzt ist es an der Zeit, den Sommerurlaub zu planen. Den Leserinnen und Leser des Lapplandblogs können wir ein besonders attraktives Ferienhaus empfehlen, das im Herzen Lapplands auf Sie wartet (Link).

Das Lappland-Ferienhaus - Zeit, den Sommerurlaub in Lappland zu planen
Das Lappland-Ferienhaus wartet auf Sie!