Halbzeit

Irreführender Titel? Vielleicht, denn um Fussball und die WM geht es hier nicht.

Nach Kalendertagen haben wir die Halbzeit des Jahres zwar noch nicht erreicht, aber in Schweden erfüllt Midsommar quasi diese Funktion.

Das Wetter in Nordschweden hat sich aber nicht an die Spielregeln gehalten. Der relativ warme und langwierige Winterausklang war ein Eckstoss, der die perfekte Vorlage für einen triumphalen Sommer hätte sein können. Irgendwie stand der Sommeranfang dann aber ganz übel im Abseits, obwohl der Abschlag im Mai gar nicht schlecht war. Er erreichte den gegnerischen Torraum aber leider nicht.

Nach einem kurzen Kick and Rush vor drei Wochen kam die Sommerwärme mit respektablen Tageshöchsttemperaturen von knapp 30 Grad über die Flanke, wurde dann aber von einem beharrlichen Tief mit einem Fallrückzieher übel gefoult.

Die Folge: Null Grad, Schneefall und Hagel an Midsommar. Das Publikum war alles andere als begeistert.

Trotz der dem Tief sofort erteilen gelben Karte hat der Sommer seine alte Hochform bislang nicht wieder erreicht. Der Spielstand gleicht noch eher einem Unentschieden.

Wie sind die Aussichten?  

Wenn sich die Sonne nicht bald ihrer Aufgabe als Spielmacher bewusst wird, könnte es zum Elfmeterschiessen kommen. Ausgang ungewiss.

Lappland 2014 - Sommer im Abseits
Rückblick: Kurzes Stelldichein des Sommers vor drei Wochen