Foto-Futter 20/2011 mit Input und Know-How rund um die Fotografie

Und hier kommt wieder druckfrisch das aktuelle Foto-Futter 20/2011 mit Input und Know-How rund um die Fotografie


• Das heutige Fotografenportrait
ist ein richtiger Geheimtipp und wird Ihnen wieder redaktionell von Frau Lapplandblog präsentiert. Es eröffnet völlig neue Perspektiven und es es geht um eine Herausforderung:

Loren Worthington zeigt eine ungewohnte Welt aus einer ungewohnten Perspektive. Seit seinem 21. Lebensjahr ist Loren querschnittsgelähmt und an den Rollstuhl gebunden. Er fotografiert die Rollstuhlsportszene in Arizona. Seine Fotos sind nicht nur oft aus ungewohnter Perspektive, sondern allesamt auch richtig gut.


• Fotofeinkost

- Bei Craft & Vision ist wieder ein neues Ebook erschienen: Extreme Perspectives von Alexandre Buisse. Alexandre gibt in der bewährten Craft & Vision Methodik eine Einführung in die Fotografie im Gebirge und führt den Leser in einige der entlegensten Gebiete der Welt. Wie immer geballtes Know-How für Landschaftsfotografen zum charmenten Preis.

- Bei Mike Johnston gibt es einen wunderbaren Artikel unter der Überschrift “The Three Biggest Mistakes Amateur Photographers Make”. Unbedingt lesenswert.

- Wer sich für Luftaufnahmen interessiert und gerne einmal aus dem Heli knipsen möchte, dürfte sich für den Artikel “Aerial Photography” von Jason Hawkes interessieren.


• Zwei Weisheiten

Schliesslich möchte ich auf zwei bemerkenswerte TED-Talks verweisen, die ein “must see” sind:

Ric Elias spricht über “3 things I learned while my plane crashed”

und Eli Pariser spricht über “Beware online filter bubbles”.


Das war es mal wieder für heute.
Aus Lappland wünschen wir einen wunderbaren und guten Start in die Woche!



PS: Der abschliessende fotografische Gedanke stammt heute von Ansel Adams:

You don’t take a photograph, you make it.




Comments -> Facebook -> Twitter