Foto-Futter 27/2011 mit Input und Know-How rund um die Fotografie

Wieder druckfrisch: Das aktuelle Foto-Futter mit Input und Know-How rund um die Fotografie


• Fotofeinkost


- Der Augenschmaus ist heute wieder besonders exquisit: Matt Stuart.

Matt macht schlichtweg beeindruckende Aufnahmen und hat einen faszinierenden eigenen Stil entwickelt. Unbedingt in alle Galerien reinschauen. Hinweis zur Navigation: In Matts Galerien immer auf das Bild klicken, dann geht es weiter.


• Know-How

- Eine sehr häufige Frage, ist die Frage nach der Tiefe in der Fotografie: „Wie schaffe ich Tiefe und Räumlichkeit in meinen Bildern“. Oft gestellt. Diese Woche nun ist die Antwort in Buchform erschienen: „A Deeper Frame“ von David DuChemin

Mich freut das ganz besonders, nachdem es um David - nach seinem Unfall in Italien - einige Zeit gar nicht gut stand. Aber nun ist er - auch wenn er noch nicht wieder laufen kann - wieder beinahe ganz der Alte. Und das spricht auch deutlich aus seinem diese Woche erschienenen Ebook. Prädikat: Sehr empfehlenswert. Zur Rezension bitte hier entlang.


• Technik

- Vielleicht nicht unbedingt zur Nachahmung empfohlen, aber sehr amüsant und interessant: Bei Lens Rentals hat man sich die Mühe gemacht 50 (!) UV-Filter auf ein Objektiv zu schrauben

Und das sinnvollerweise noch im Vergleichstest: 50 qualitativ gute Filter gegen 50 nicht so gute. Die Ergebnisse sind aufschlussreich.


- Ansonsten hagelt es derzeit wieder Vorstellungen von neuen Kameras, Objektiven, usw. Interessant scheint die neue Olympus PEN E-P3 Serie zu sein BTW: Liebe Leute bei Olympus, die würden wir hier gerne mal testen!.


- Eine neue Technologie macht derzeit sehr von sich reden: Lytro

Es geht um eine Kamera, die nicht nur eine Ebene, sondern ein ganzes Lichtfeld aufnimmt. Der Clou dabei ist, dass die Schärfeebene nachträglich ausgwählt werden kann (zum Verständnis am besten die Beispiele auf der Homepage von Lytro ansehen).
 
Im Spätjahr soll eine erste praxistaugliche Kamera erscheinen. In Blogs und Foren wird nun heftig gestritten, ob das denn noch Fotografie sei. Aber sind wir doch mal ehrlich: Das könnte ein Verkaufsschlager werden. Das werden die - durchaus berechtigten - Diskussionen nicht verhindern können. Der Haken ist eher der, dass die Auflösung bei den ersten marktreifen Modellen sehr gering ausfallen dürfte. Nichtsdestotrotz könnte Lytro in ein paar Jahren eine echte Zukunftstechnologie sein.


- Immer wieder erhalte ich Fragen nach dem Motto “Soll ich meine Kamera updaten, oder nicht?”. Bei Thom Hogan gibt es dazu eine ganz wunderbare tabellarische Übersicht (für die Nikon Modellpalette), die eigentlich keine Fragen mehr offen lässt.


• Tools

- Bibble der beste und schnellste RAW-Konverter auf dem Markt, entwickelt sich weiter zum absoluten Geheimtipp für digitale schwarz/weiss Fotografie. Neben der Fülle an bereits vorhandenen Plugins (kürzlich hatte ich über Gelatin berichtet), gibt es nun ein weiteres neues Plugin:  Silicon Bonk. Das Plugin ist derzeit noch unter Weiterentwicklung und mit weiteren Funktionen darf gerechnet werden. Bereit jetzt ist es aber in jedem Fall eine weitere Bereicherung für die digitale schwarz/weiss Fotografie.


• Eigenes

- Abgesang: Da durfte ich mich nun diese Woche von einem Objektiv verabschieden. Das altgediente und geschätzte 18-200er von Nikon - eine hervorragende Allround-Linse für die Freizeit und für schnelle Reportagen im DX-Format -  hat seine Dienste nun endgültig eingestellt. Schade, wenn ich bedenke, was wir gemeinsam so alles durchgemacht haben. Mancher Kratzer weckt Erinnerungen. Und mit dem Staub und Dreck, der sich innen im Objektiv befindet (Codename “Luftpumpe”) könnte sich sicher so mancher Kriminalist über Monate analytisch beschäftigen. Aber nun ist es wohl endgültig vorbei, denn der Kostenvoranschlag rechtfertigt eine Reparatur leider nicht mehr. Das führt mich zu der Frage: Hat unter der werten Leserschaft jemand irgendeine taugliche DX-Linse für Nikon (18-200, 18-105, 18-125, Sigma 17-70, o.ä.) günstig abzugeben? Falls ja, bitte mailen. Danke!


- Kommentare: Viele User haben um die Rückkehr der Kommentarfunktion direkt hier im Blog gebeten. Wir gehen daher nun mit Disqus als Kommentarsystem in eine neue Runde. Feedback dazu ist gerne willkommen.


So, das wars für heute. Einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche allerseits!



-> Facebook -> Twitter