Foto-Futter 5/2011 mit Input und Know-How rund um die Fotografie

Wieder ist es Sonntag und damit Zeit für das Foto-Futter 5/2011 mit Input und Know-How rund um die Fotografie


• Der heutige Augen- und Sinnesschmaus der Woche wurde heute von Frau Lapplandblog entdeckt und wird von ihr schon eine geraume Zeit beobachtet. Es geht um eine ganz besondere Empfehlung: Die Website und das Portfolio von Michael Hagedorn.

Viel wird derzeit über projektorientierte Ansätze in der Fotografie gesprochen und Michael ist ein brilliantes Paradebeispiel dafür. Er hat Thema. Und sehr bewegende noch dazu. Am meisten hat uns sein Portfolio zum Thema “Alter” beeindruckt. 


• Das führende Portal für die deutschsprachigen Fotoblogs, das “Foto-Radar” von Manfred Huszar - alias Zoomyboy - hat diese Woche ein neues Design bekommen und ist in diesem Zuge auch auf einen neuen, schnelleren Server umgezogen.

Wer Foto-Radar noch nicht kennen sollte, dem sei die Seite sehr ans Herz gelegt!


• Rosh Sillars hat auf seinem Blog NewMediaPhotographer einen sehenswerten Video verlinkt, in dem der legendäre Steve McCurry über seine eigene Photographie reflektiert.


• Die Ära der Point-and-Shoots Kameras scheint sich - dank der omnipräsenten Mobiltelefone mit mittlerweile beachtlichen eingebauten Kameras - immer mehr dem Ende zu zu neigen. Casio hat mit dem neuen Tryx nun einen charmanten Ansatz gefunden: Ein Mobiltelefon ohne Telefonfunktion :) Mehr dazu in diesem interessanten Artikel auf Cnet. Der Megatrend der mobilen Fotografie ist zur Lawine geworden.
 

• Zum Abschluss noch etwas Popcorn bitte - Popcorn II: Heiko Keim hat unser jüngstes Pocornthema fortgeführt und auch etwas zu Fotocommunities gebloggt. Seine harte Überschrift: Fotocommunities sind unnützes Zeug und Zeitfresser.


Allen Leserinnen und Lesern einen wunderschönen Sonntag. Greift zur Kamera!

Winterliche Weite
„Winterliche Weite“



Comments -> Facebook -> Twitter