Update zum Objektivtest Tamron AF 18-250 mm F/3,5-6,3 Di II LD Aspherical [IF] MACRO

Ich hatte kürzlich das Tamron AF 18-250 mm F/3,5-6,3 Di II LD Aspherical [IF] MACRO einem Test unterzogen und diesen hier auch gepostet. Nachdem das Objektiv nun zwei Monate im Reportageeinsatz hinter sich hat muss ich noch etwas anmerken. Mittlerweile hat sich nämlich leider eine Unart eingestellt, die bei vielen Superzooms üblich ist: Das Objektiv fährt "von alleine" aus, wenn die Kamera um den Hals baumelt und das Objektiv dabei - auch nur leicht - nach unten zeigt. Das ist keine Tragödie, haben doch auch viele Nikkor 18-200 Anwender mit diesem Problem zu kämpfen, ärgert mich aber trotzdem. Der am Tamron vorhandene kleine Arretierschalter ist auch keine echte Hilfe. Wenns schnell gehen muss kostet er Zeit und wenns ganz schnell gehen muss würde ich vielleicht mit einem kräftigen Ruck... Nicht drüber nachdenken und mit dem Problem einfach leben. Diesen Aspekt in der Usability wollte ich der interessierten Leserschaft nicht vorenthalten.