neue serie: #newvision2 #neuessehen2

Fotografie: Neues Sehen braucht das Land. Neue Perspektiven und neue Motive.

Heute Teil 2 der Serie: #newvision2 #neuessehen2

Frei nach Laszlo Moholy-Nagy, einem der Wegbereiter des Bauhauses:

"The photographer is a manipulator of light; photography is a manipulation of light."

-> Zur Serie: #newvision2

neue serie: #newvision2 #neuessehen2

neue serie: #newvision1 #neuessehen1

Fotografie: Neues Sehen braucht das Land. Neue Perspektiven und neue Motive.

Frei nach Laszlo Moholy-Nagy, einem der Wegbereiter des Bauhauses:

"The photographer is a manipulator of light; photography is a manipulation of light."

-> Zur Serie: #newvision1

Neues Sehen braucht das Land. Neue Perspektiven und neue Motive.

Neue Serie: Cellular abstracts

ÜberAuf der Suche nach der Unendlichkeit. Die energiegefüllten "Cellular abstracts" habe mich schon immer fasziniert. Die neue Serie ist dem grossen Künstler M. C. Escher gewidmet (Zur Sicherheit, und um jeden Zweifel im Keim zu ersticken: Nein ich vergleiche mich wirklich auf keine Art und Weise mit dem grossen Meister seines Faches).

-> Zur Serie: Cellular abstracts 2018

Neue Serie: Cellular abstracts

Tow-Bars in Sweden: Die wunderbare Welt der Anhängerkupplungen

In den zurückliegenden sechs Monaten habe ich mich viel auf schwedischen Parkplätzen herumgetrieben, um einem eigentümlichen Phänomen auf den Grunde zu gehen.

Wir alle kennen die gute alte Anhängerkupplung. Sie ist ein nützliches technisches Detail in Sachen Fortbewegung und Transport. Aber sie ist anscheinend noch mehr. Wer achtet schon auf Anhängerkupplungen?

Wir alle wissen, dass die Kupplungskugel gut gefettet sein soll und deswegen sitzt auf ihr normalerweise ein schlichtes Käppchen.

Vor einem guten Jahr spazierte ich - in Gedanken versunken - über einen Parkplatz hier in Schweden, als mein Blick plötzlich gebannt von einer Anhängerkupplung angezogen wurde. Was war das? Ein Elch auf der Kupplungskugel? Und so begann ein mehrmonatiger Beobachtungsmarathon, der erstaunliche Ergebnisse zutage förderte. Es scheint Autobesitzer zu geben, für welche die Anhängerkupplung weit mehr als nur ein technisches Detail ist; ja geradezu ein Ausdruck ihrer jeweiligen individuellen Persönlichkeit (lies: Kunst).

Aus den Beobachtungen ist eine neue Bilderserie entsprungen „Tow-Bars“.

-> Zur Serie „Tow-Bars“

Tow-Bars in Sweden: Die wunderbare Welt der Anhängerkupplungen

Neue Serie "Kitchen Sink" - Essenskultur und Kultur in Schweden

Als ich kurz vor Weihnachten in einer echt schwedischen Küche stand, wurde mein Blick geradezu magisch vom Spülbecken abgezogen. Mein Blick schweifte dorthin und dieser Augenblick war geradezu eine Offenbarung.

Was sagt ein Abfluss im Spülbecken über die Essenskultur und überhaupt über die Kultur eines ganzen Landes aus? Sehr viel! Drei Monate lang habe regelmässig diese schwedische Küche besucht. Dabei sind jede Menge Bilder entstanden.

Vor einigen Tagen habe ich nun mein neues Projekt "Kitchen Sink" abgeschlossen. Eine Serie in der es um die Essenskultur und generell die Kultur in Schweden aus der Perspektive eines Ausgusses im Küchenwaschbecken geht.

-> Zur Serie "Kitchen sink"



Eines der Bilder aus der neuen Serie „Kitchen Sink“