Abendstimmung in Lappland

Abendstimmung in Lappland

Comments

Herbstliche Aufräumaktion: Equipment abzugeben

Habe es mir zur Angewohnheit gemacht, einmal pro Jahr meine private Sammlung durchzugehen und auszusortieren. Alles was im vergangenen Jahr nicht grossartig zum Einsatz gekommen ist, ist nun abzugeben.

Das da wären:

- Sigma AF 28-70mm f2.8 für Nikon - Vollformattauglich - mit beiden Deckeln, mit Case und OVP, Original-Geli - Preisvorstellung 140 Euro

- Sigma AF 20-40mm f2.8 EX DG für Nikon - Vollformattauglich - mit beiden Deckeln, mit Case - minimaler Putzdefekt auf Frontlinse (ohne Auswirkung), Original-Geli - Preisvorstellung 160 Euro

- *VERKAUFT/VERGEBEN* (Nikkor AF 50mm f1.4 (!) D mit beiden Deckeln und Original Nikon Geli HR-1 - Preisvorstellung 250 Euro)

- Kiev 60 Mittelformatkamera, Volna 80mm f2.8 Objektiv (entspr. 50mm KB), Ledercase, Prismensucher mit Belichtungsmesser und Lichtschachtsucher, Blitzadapter - Preisvorstellung 170 Euro

- Nikon FM mit Nikkor 50mm f1.8, nur an Liebhaber - Preisvorstellung 200 Euro

Alles jeweils zuzügl. Versand (je nach gewünschter Versendungsart).

Bei Interesse bitte einfach eine Mail schicken.

Comments

Saying of the day...

Woran erkennt man gute Originale?

Daran, dass sie kopiert werden!

Comments

Schraube locker?..

Schraube locker?...

Comments

Life seems to be dangerous sometimes...

Life seems to be dangerous sometimes...

Comments

Lappland: Protest gegen den kommenden Winter...?

Heute morgen wehte uns schon wieder der Schnee um die Ohren. Liegen geblieben ist er freilich noch nicht. Zum Glück. Herbstlaub überall. Minusgrade nachts. Diese kleine Blume unter der Treppe an unserem Eingang trotzt dem herannahenden Winter aber noch beharrlich. Ein Zeichen der Hoffnung.

Lappland: Protest gegen den kommenden Winter...?

Comments

Bootsplanken

Geprägt von Wetter und Wind. Von den Widrigkeiten auf See und Fluss. Gealtert. An manchen Stellen gar arg mitgenommen. Und dennoch ein tragfähiger Grund: Bootsplanken. Doch wer denkt schon an die Planken, wenn er mit im Boot sitzt?

Bootsplanken

Comments

Chase Jarvis: The Best Camera Is The One That’s With You

Chase Jarvis - einer der vermutlich kreativsten Fotografen der Jetztzeit - hat ein sehr tiefgründiges Motto: „The Best Camera Is The One That’s With You.“

Er drückt damit aus, dass es auf die ganzen technischen Aspekte (Kamera, Format, Objektiv, usw.) gar nicht ankommen muss.

Unter Beweis gestellt hat er das mit einer Serie von mittlerweile legendären Aufnahmen, die mit dem iPhone aufgenommen sind.

Und dabei ist unglaublich ausdrucksstarke Kunst entstanden, die mittlerweile Kultstatus geniesst. Nun ist das Buch zum Projekt druckfrisch erschienen mit einer grossen Auswahl dieser bewegenden Aufnahmen.

-> Hier gibts mehr Infos dazu im Blog bei Chase

-> Eine Auswahl der legendären iPhone Aufnahmen gibts hier auf der Homepage von Chase

Was lernen wir daraus? Bitte, bitte aufhören über Technik zu fachsimpeln und anfangen, raus gehen und einfach gute Bilder machen!

Wenn Sie sich das Buch als Inspirationsquelle zulegen wollen (was ich unbedingt anrate), können Sie einfach den Amazon-Link nutzen (damit unterstützen Sie auch diese Website, die ich in meiner Freizeit pflege).



Comments

Herbstduett - Abendliche Herbststimmung


Herbstduett - Abendliche Herbststimmung

Die Sonne sinkt, der Herbst beginnt. Eigentlich sind wir sogar schon mittendrin im Herbst. Diese Woche bei einem Abendspaziergang entdeckt: Abendliche Herbststimmung.

Comments

Blackout

Nach zwei anstrengenden Tagen in Luleå heute ein bedenkenswertes Fundstück:

Blackout

Comments

Daily Minox 2009-09-24: Luleå day 2 - At the hotel + Måsen at Norrbottens Teater

Daily Minox 2009-09-24: Luleå day 2 - At the hotel
- Ein Eindruck vom Hotelflur in Luleå -

A propos: Luleå ist übrigens immer einen Besuch wert. Eine sehr interessante Stadt, auch in Sachen Kultur.

Mittwoch durfte ich die Abendvorstellung im Norrbottens Teater geniessen. Måsen (Die Möwe) von Anton Tjechov stand auf dem Spielplan. Das gesellschaftskritische Stück wurde vom Ensemble in einer beeindruckenden Aufführung hochinteressant und mitreissend dargeboten.

Der Schluss ist nichts für schwache Nerven, aber die konsequente Auflösung der aufgebauten Spannung. Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten. Måsen wird noch bis 5.12. gespielt und ist alleine schon eine Reise nach Luleå wert!

Comments

Daily Minox 2009-09-23: Luleå day 1 - No flags

Daily Minox 2009-09-23: Luleå day 1 - No flags

Comments

Biologen unter der Leserschaft: Was für ein Falter ist das?

In der Mittagspause bei einem Tourismus-Shooting an der Küste hat sich dieser bezaubernde Falter direkt neben mir auf eine Blüte gesetzt. Da die Kamera neben mir lag, hab ich dann gleich mal abgedrückt (glücklicherweise war gerade ein 18-200er auf dem D200 Gehäuse).
Ist wahrscheinlich kein besonders seltenes Exemplar, aber was das genau ist, würde mich schon interessieren. Liebe Leserschaft, ich bitte um Artenbestimmung. Bitte die Kommentarfunktion nutzen. Danke!

Schmetterling in Lappland

Comments

Daily-Minox 2009-09-21: Autumn light

Daily-Minox 2009-09-21: Autumn light
(Aufnahme mit Minox DSC - B/W-Konvertierung mit B/W-Styler)

Hinweis zu den Daily Minox DSC Shots: Wenn Sie sich selbst ein Bild von der Bildqualität machen wollen, sende ich Ihnen gerne Originaldateien zu. Einfach mailen.

Important notice reg. the daily Minox DSC shots: If you want to get an idea about the picture quality ill be pleased to send you some original files. Just drop me an email.

Comments

Skördemarknad i Rentjärn / Herbst- / Erntemarkt in Rentjärn 2009-09-20

Skördemarknad i Rentjärn / Herbst- / Erntemarkt in Rentjärn 2009-09-20


Der Herbstmarkt in der Malå-kommun findet traditionsgemäss in Rentjärn, einem Dorf ca. 10 Km von Malå - in Richtung Norsjö/Skellefteå - entfernt, statt. Eine Vielzahl an Ausstellern und Besuchern waren zu verzeichnen und auch das Wetter zeigte sich von der besten herbstlichen Seite.

Wir haben für Sie wieder eine Auswahl an Eindrücken zusammen getragen.


-> Hier gehts zur Galerie: Herbst- / Erntemarkt in Rentjärn 2009-09-20

-> Klick här så kommer du till bildspelet: Skördemarknad i Rentjärn 2009-09-20


Skördemarknad i Rentjärn / Herbst- / Erntemarkt in Rentjärn 2009-09-20

(Für die fotografisch interessierten MitleserInnen: Alle Aufnahmen mit dem neuen AFS-Nikkor 35mm f1.8. Heute an der D40. Mit nur kleiner Handschlaufe an der Kamera die fast optimale, leichte und kleine Kombi für schnelle Fotografie im Street-Photography-Style. Das AFS 35mm f1.8 ist ein „Normalobjektiv“ in Anlehnung an den legendären HCB. Ich kann die Linse uneingeschränkt empfehlen: Quasi Instant-Autofokus, Superscharf, Sehr gute Lichtstärke für das Spiel mit der Schärfentiefe (oder Tiefenschärfe :))

Comments

Unser Minox DSC Krimi - Teil 2

Sergej, klein in der Statur, aber durchtrainiert (was für seine Tätigkeit nicht ganz unwesentlich war), sollte einen Auftrag in der Stadt erledigen. Glenn, einer seiner Kontaktmänner organisierte für ihn alles notwendige, so auch seine Ausrüstung für den Job.

Er stand immer noch am Schreibtisch und bewunderte dieses kleine, extravagente technische Wunder und zückte anschliessend seine alte Kamera aus der Hosentasche. Ein unmerkliches Schmunzeln huschte über sein braungebranntes Gesicht. „Sie haben sich in keinster Weise verändert und hoffentlich ist mir die Neue genauso treu, wie meine gute alte EC“, dachte er sich im Stillen.

„Was werden wir beide alles erleben dürfen, Honey?“ flüsterte Sergej fast liebevoll dem kleinen Gehäuse zu und gesellte es neben seine alte, nun endgültig ausgediente Minox EC.

Unser Minox DSC Krimi - Teil 2

Dann gönnte er sich eine Dusche und packte den Inhalt seines Koffers in den Schrank. Glenn, sein Kontaktmann wollte ihn am Abend in der Bar unten an der Strassenecke treffen, und Details für seinen Auftrag übermitteln.

(Text: Petra Fuelbert / Foto: Henning Wüst)

Comments

In eigener Sache

Möchte mich bei allen Lesern für die Blogpause entschuldigen. Leider hat sich vor ein paar Tagen mein Arbeits-Notebook (ein PowerBook G4) ins Nirvana verabschiedet. Nach 7 Jahren im täglichen Dauereinsatz auch nachvollziehbar (wenn auch nicht verständlich). Ein Nachfolger sollte im Laufe der Woche die Reise hierher antreten und für die Zwischenzeit kann ich dankenswerterweise ein PowerBook von einem Fotografenkollegen ausleihen. Glücklicherweise ist der Systemumzug auf dem Mac denkbar einfach: Festplatte aus dem defekten Notebook raus, in das Neue rein und weiter arbeiten (der Ehrlichkeit halber sei angemerkt, dass der Festplattenausbau bei einem G4 nicht ganz trivial ist). Mancher Leser wird nun fragen: Warum ein G4? Ganz einfach: Von den neuen Intel-Macbooks hatte ich in einem Jahr 2 Stück verschlissen. Die G4s haben nach meinen Erfahrungen einfach eine viel längere Lebensdauer. Zudem ist der Softwarepark genau auf dieses System zugeschnitten. Jetzt wieder auf ein Macbook upgraden wäre mit jeder Menge Arbeit und Updates verbunden. Nein, danke. Ich bleibe meinen G4s treu :)
Comments

Ahoi

Ahoi
(Upptäckt på Bjüroklubb / entdeckt
auf der Halbinsel Bjüroklubb)

Comments

Unser Minox DSC Krimi - Teil 1

Vorab: Die digitale Minox hat uns zu einem mehrteiligen kleinen Krimi inspiriert.

---

Er konnte seinen Herzschlag in seiner Brust hören, obwohl der Wind durch die Fensterritzen pfiff. Ihn fröstelte. Draussen begannen die Schneeflocken sanft aus dem Himmel herab zu gleiten.

Sergej warf den Zimmerschlüssel seiner Hotelsuite lässig auf den kleinen Glastisch und strebte direkt auf den Schreibtisch zu, der unter dem Fenster stand.

Er zog seine Handschuhe aus und legte sie auf den Tisch. Unter der Schreibtischlampe befand sich eine Notiz, auf einer Vistitenkarte geschrieben, daneben lag seine neue:

Unser Minox DSC Krimi - Teil 1
(Text: Petra Fuelbert / Foto: Henning Wüst)

Comments

Sucht / Addiction / Mani

Wieder ein Einblick „hinter die Kulissen“ meiner Arbeit: Seit mehreren Jahren setze ich einen Teil meiner Zeit für gemeinnützige Projekte ein. Gerade haben wir wieder ein faszinierendes und zugleich erschreckendes Projekt abgeschlossen und die Bilder sind nun auf dem Weg zum „Auftraggeber“ (eine gemeinnützige Selbsthilfeorganisation).

Es ging um eine Kampagne gegen Suchtgefahren (verschiedene Formen stofflicher Abhängigkeit). Ich habe einige Jugendliche über einige Wochen hinweg immer wieder begleitet und die „Spuren“ verschiedenen Suchtverhaltens in dieser Gruppe dokumentiert. Die Schwarz-Weiss Aufnahmen finden nun in einem Buch und einer Broschüre Anwendung.

Es war eine sehr spannende und bewegende Arbeit, die mir manch neue Einblicke gegeben hat. Eine sehr erschreckende Erkenntnis aus dem Projekt war, dass stoffliche Abhängigkeiten viel verbreiteter sind, als es mir bislang bewusst war. Und nicht nur das. Wo es in Familien - oder allgemein sozialen Strukturen - stofflich Abhängige gibt, gibt es in der Regel auch die heimlichen „Unterstützer“ dieser Sucht, die sog. Mitabhängigen (Co-Abhängigen (wer sich mehr fürs Thema interessiert, wird hier fündig)). Ein sehr, sehr ernstes Thema. Mit meinem „Auftraggeber“ bin ich gerade im Gespräch, ob wir nicht noch eine weitere Fotoserie über diese Menschen für eine weitere Publikation auflegen sollten.

Rein fotografisch habe ich mich durchgängig für schwarz/weiss entschieden, um die jeweilige Bildaussage „auf den Punkt zu bringen“.

Hier ein Beispiel: „The morning after“.

Sucht / Addiction / Mani

Comments

Daily Minox 2009-09-15: Be aware of the traffic light

Schön und praktisch, immer eine Minox DSC zur Hand zu haben :) Hatte heute die Ehre, an einer - wohl defekten - Baustellenampel einen mehrminütigen Aufenthalt einlegen zu dürfen. Gibt es einen faszinierenderen Zeitvertreib als zu fotografieren? :D

Daily Minox 2009-09-15: Be aware of the traffic light

Hinweis zu den Daily Minox DSC Shots: Wenn Sie sich selbst ein Bild von der Bildqualität machen wollen, sende ich Ihnen gerne Originaldateien zu. Einfach mailen.

Important notice reg. the daily Minox DSC shots: If you want to get an idea about the picture quality ill be pleased to send you some original files. Just drop me an email.

Comments

Minigolf / Miniature golf

Wieder ein „Nebenprodukt“ eines Shootings: Minigolfplätze pflegen normalerweise „urlaubergerecht“ ebenerdig zu sein. Dieser hier war mehr eine mehr futuristische Berg- und Tal-Landschaft. Hat mich mehr an einen Weltraumbahnhof (Startrampen), als an einen Golfplatz erinnert.

Von der Bildkomposition her ist der Brennpunk des Bildes das Sahnehäubchen: Der kleine Nistkasten am Baum. Obwohl die Farbversion des Bildes wegen des traumhaft bedeckten Himmels schon sehr schön ist, gefällt mir die hier gezeigte S/W-Variante noch besser.

Minigolf / Miniature golf

Comments

Daily Minox 2009-09-14: Off the road

Daily Minox 2009-09-14: Off the road

Comments

Der grösste Käsehobel der Welt / The worlds biggest cheese slicer / Världens störrsta osthyvel

Zum Sonntag wieder eine der Attraktionen Norrlands: Der grösste Käsehobel der Welt.

Dieser steht an der E4 in Ånäset. Sieben Meter hoch und eine ganze Tonne schwer, symbolisiert er den Beginn des “Ostriket”, des “Käsereiches”.

Dieses “Reich des Käses” geht auf Eleonora Lindström zurück, die etwa 1870 in Burträsk den heutzutage nicht mehr weg zu denkenden Västerbottensost kreiert hat.

Der Västerbottensost (“Västerbottenkäse”) ist eine kulinarische Köstlichkeit, die mittlerweile weltweit bekannt und beliebt ist. Die Herstellung geschieht nach nach alten Rezepten und Verfahren nach wie vor in der Gegend um Burträsk.

Im Ostriket haben sich die Erzeugerbetriebe und die beteiligten Kommunen zusammengeschlossen, um Besuchern einen Einblick in die Welt des Västerbottenkäses zu geben. Dazu gehören z.B. das Ostens-Hus (“Haus des Käses”) in Burträsk, das Ostens-Lager (“Käselager”) in Ånäset und viele weitere interessante Besuchs- und Ausflugsziele, die eine Reise wert sind. Weitere Informationen dazu auf der Homepage des Ostriket: www.ostriket.net.

Der grösste Käsehobel der Welt / The worlds biggest cheese slicer /  Världens störrsta osthyvel

Comments

Wilde Orchideen in Lappland / Vilda orkideer / Rampant orchids

Über manche Motive in Lappland kann ich mich selber nur wundern. In den vergangenen Wochen war ich ziemlich viel fotografisch unterwegs. Dabei bin ich auf einige sehr schöne „Zufallsfunde“ entstanden.

Vor zwei Wochen hatte ich in der Nähe von Robertsfors ein grösseres Shooting in Sachen Tourismus. Eine bildhübsche Stelle mit einigen Holzhütten, einsam draussen im Wald belegen.

In der Mittagspause bin ich etwas mit Kamera umhergeschweift und habe einen unglaublichen Fund gemacht. Einige wilde Orchideen von überragender Schönheit. Hier zwei Beispiele:

Wilde Orchideen in Lappland / Vilda orkideer / Rampant orchids

Wilde Orchideen in Lappland / Vilda orkideer / Rampant orchids

Comments

Daily Minox 2009-09-11: On the beach / Vid havet

Eine etwas andere Aussicht aufs Meer durch das Auge der Minox DSC.
Auch das hat Lappland zu bieten. Entdeckt auf der Halbinsel „Bjüroklubb“ (ca. 30 Km von Skellefteå entfernt). Aufgenommen in der vergangenen Woche. Dort am Meer ist der Klimaunterschied frappierend. Mehr dazu in fotografischer Dokumentation folgt.

Daily Minox 2009-09-11: On the beach

Comments

Die Elchjagd 2009 hat begonnen / Älgjakten 2009 har börjat / Moose hunting season 2009 has begun

Die spannende Frage lautet:

Lappland-Elchjagd-Saison-2009: Wer jagt hier eigentlich wen? :)

Lapland-Älgjakt 2009: vem jagar då vem egentligen? :)

Lapland-Moose-hunting-season 2009: Whom is hunting whom actually? :)

Die Elchjagd 2009 hat begonnen / Älgjakten 2009 har börjat / Moose hunting season 2009 has begun

Seit gestern ist hier in Västerbotten die Elchjagd wieder eröffnet. Die Seitenstrassen sind gesäumt von Jägerinnen und Jägern und als Autofahrer gilt es nun, sich besonders vorsichtig fortzubewegen. Gerne verirren sich die aufgescheuchten Elche nämlich mitten auf die Strasse...

Ein Künstler hat den Spiess herumgedreht und eine Skulptur geschaffen, die derzeit wieder im Lycksele (Kreisverkehr am Hotel Lappland) zu sehen ist.

Hier sind die Rollen vertauscht, und der Elch sitzt mit der Büchse im Anschlag auf dem Hochsitz an. Zwar betont lässig in der Haltung, dafür aber mit umso grimmigerem „Gesichtsausdruck“. Stark zu vermuten, dass er es nun seinerseits auf die Jägerinnen und Jäger abgesehen hat.

Eine beachtliche Skulptur, die im Original ca. 4 m an Höhe misst. Hier noch ein etwas anderes Framing:

Die Elchjagd 2009 hat begonnen / Älgjakten 2009 har börjat / Moose hunting season 2009 has begun

Comments

Höstfärger / Herbstfarben

Herbst in Lappland: Ich liebe Herbstfarben. Explodierende Farbschauspiele in allen möglichen Tönen.

Höstfärger / Herbstfarben

Diese Aufnahme kommt übrigens aus einer Testreihe mit dem neuen Nikkor 35mm f1.8 AFS. Eine Linse, die es mir sehr angetan hat. Mal schauen, wie sich das gute Stück über die Zeit hinweg bewährt.

Comments

RAW-Workflow: Bibble 5 rockt!

Heute wieder ein Einblick in meinen Workflow. Mit den DSLRs schiesse ich praktisch ausschliesslich RAW. Ganz selten auch mal JPEG+RAW wenn es wirklich schnell gehen muss.

Die RAWs landen dann auf der Festplatte in einem Eingangsordner, der nach Datum und Bezeichnung geordnet ist. Von dort wird gleich eine Sicherungskopie auf eine externe Platte gemacht. Erst dann wird die Speicherkarte zur Neuverwendung neu formatiert.

Die RAWs werden dann mit Bibble geöffnet, betrachtet, sortiert, aussortiert und die dann übrig bleibenden schliesslich - soweit erforderlich - nachbearbeitet und in JPGs (high, 95%) konvertiert.

Ich habe es die letzten Wochen ja schön öfter erwähnt: Mittlerweile liegt die Bibble 5 Preview 2.2 (Build c) vor.

Und seitdem „rockt“ Bibble ganz gewaltig. Fühlt sich an wie eine normale Beta und ist dauerbetriebstauglich.

Habe die Woche nun den Härtetest gemacht und der Preview die Bilder eines ganzen Tagesshootings (so um die 1000 Stück) anvertraut.

Ergebnis: Völlig reibungslos. Kein Absturz. Und der Geschwindigkeitszuwachs ist einfach beachtlich. Ich sach doch: „Bibble rockt“!

Comments

Auf Regen folgt Sonnenschein :)

Noch ein kleiner Nachtrag zum aktuellen Lappland-Wetter. Immerhin tröstlich, dass sich die alte Wahrheit „auf Regen folgt Sonnenschein“ bislang immer bewahrheitet hat.

Manchmal ergeben sich da auch ein paar schöne Perspektiven. Hier hatte mich z.B. ein Gewitterschauer erwischt, als ich zu Fuss unterwegs war. Pitsche-, patschenass habe ich mich nach dem Ende der kräftigen Dusche trotzdem sehr über die schöne Spiegelung in der frischen Pfütze gefreut. Nur mich auf den Bauch zu legen, um die Spiegelung der Leitplanke so richtig schön einzufangen, hatte ich irgendwie keine Lust mehr.
Lust und Last des Lebens :)

In diesem Sinne allen Leserinnen und Lesern ein wunderschönes Wochenende!

Auf Regen folgt Sonnenschein :)

Comments

"Heavy Weather" in Lappland

Die letzten Tage haben uns teilweise extremes Wetter beschert. Angefangen hat es am Dienstag. „Mensch ist das warm“ dachten wir noch, als das Thermometer gegen 18 Uhr auf beinahe 20 Grad geklettert war. Und ein paar Minuten später kam bereits die schwarze Gewitterfront heran. Und das ist nun bis heute schon viermal diese Woche geschehen.

Richtig gespenstische Weltuntergangs-Atmosphäre: Eine gefährlich-schwarze Wolkenfront nähert sich und es fängt an zu stürmen und wie aus Eimern zu kübeln. Es blitzt und donnert einige Male. Und nach ca. 30 bis 45 Minuten schaut die Sonne wieder durch. So extrem wie in diesem Jahr war das die letzten Jahre nicht.


(Blick durchs Fenster bei Sturm und Regen auf die Nationalflagge)

Comments

Update zur Namenssuche

Vielen, vielen Dank für die unglaubliche Resonanz liebe Leserinnen und Leser. Auf allen Kanälen - am meisten über Facebook, Twitter und per Mail - haben uns eine ganze Menge Namensvorschläge erreicht. Wer noch mitmachen möchte: Einsendeschluss ist Dienstag. Und dann werden wir eine Live-Übertragung der „etwas anderen Auslosung“ veröffentlichen. Für die Gewinnerin/den Gewinner gibts eine Überraschung!

(A propos: Ein Vorschlag kam auch über einen Kommentar. Danke!
Bloss: Warum trauen sich eigentlich nur so wenige Leser, Kommentare zu hinterlassen?)
Comments

Ny trädgårdsminister söker ett namn :) / Neuer Minister für Ziergartenfragen sucht Namen :)

Heute ist wichtiger Besuch aus Deutschland eingetroffen, was uns im Rahmen eines Shootings für einen Kunden motiviert hat, eine kleine satirische Serie zu produzieren. Schliesslich sind Gartenzwerge in Lappland eine echte Rarität.

Wir haben jetzt nur ein grosses Problem: Er hat noch keinen Namen! Deswegen bitten wir alle Blogleser um Mithilfe bei diesem Aufruf:

„Aus Deutschland als Sommerfrischler soeben eingetroffen, entschloss er sich spontan bei uns in Lappland zu bleiben. Nun bezog er heute sogleich sein neues Heim, unseren Garten.

Wir dürfen unseren neuen Minister für Ziergartenfragen kurz vorstellen:

Beruf: Minister für Ziergartenfragen,
Spezialklimazone: Schwedisch-Lappland,
Alter: Beginnender Lebensherbst,
Charakter: Freundlich, gewievt, konsequent, fleissig,
Familienstand: (Noch) ledig,
Konfession: Allwetter orientiert,

Besonderheiten: Namenlos!“

Wir rufen deswegen alle Leser unseres Blogs auf, für unseren neuen Mitbewohner einen Namen vorzuschlagen. Denn ohne Name keine Idendität.

Für Voschläge bitte die Kommentarfunktion nutzen oder das Mailformular.

Danke! Wir werden über den Fortgang der Sache berichten!

Und wer noch ein paar Bilder aus der satirischen Serie sehen möchte bitte hier lang:

-> Hier gehts zur Galerie: Neuer Minister für Ziergartenfragen sucht Namen :)

-> Klick här så kommer du till bildspelet: Ny trädgårdsminister söker ett namn :)

Ny trädgårdsminister söker ett namn :) / Neuer Minister für Ziergartenfragen sucht Namen :)

Comments

Underground - Die Welt aus einer ganz anderen Perspektive

Kunst beinhaltet, die Welt eben manchmal aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten.

Der Flickr-Fotostream des Museum of Animal Perspectives (auf den ich in einem Fotoblog gestossen bin - weiss aber nicht mehr wo) hat mich sehr inspiriert, den Dingen einmal aus dem Blickwinkel kleinerer Vierfüsser auf den Grund zu gehen.

Gesagt - getan. Und nun verstehe ich z. B. endlich, warum Hunde sich immer sehr für die unter der Strasse durchlaufenden Wasserröhren interessieren. Ungeahnte Universen tun sich da auf. Und fotogene zudem. Ein fotografisch appetitanregendes Knipsebild gibts unten.

Ich bin bei solchen Experimenten nur immer heilfroh, hier in einer äusserst dünn besiedelten Gegend ohne viele Passanten zu wohnen :)



Comments

Jackstraws end

Jackstraws end

Comments

Daily Minox 2009-09-01: Landscape with a solid base :)

Landscape with a solid base: Wem der schräge Horizont nicht gefällt, darf ihn sich gerne gerade ausrichten :)

Was im Ernst zu einer guten Frage bei der Minox-Nutzung führt: Die richtige Haltung und Ausrichtung. Die Kleine ist eben recht klein. Und der Vorteil kann auch zur Herausforderung werden. Ich möchte das mal scheibchenweise abarbeiten.

Ganz wichtig ist es, den richtigen Druckpunkt des Auslösers zu finden. Der Auslöser bei der Minox DSC ist auf der Oberseite nach innen gewölbt. Drückt man ihn mehr am Rande hin, erfolgt keine Auslösung oder - genauso schlimm - man erhöht instinktiv den Druck und bekommt dann ein verwackeltes Bild.

Warum ist das so? Wer normalerweise „grössere Gehäuse“ in der Hand hält hat mit der Zeit ein Gefühl für die „Stabilität und Balance“ der Kameragehäuse. Und dann macht sich der Gewichtsunterschied bemerkbar. Die Minox ist eben ein Fliegengewicht und braucht in Sachen Verwackeln eine sehr behutsame und einfühlsame Handhabung.

Daily Minox 2009-09-01: Landscape with a solid base :)

Comments