Aktuelle Reisewarnung für Lappland

Heute eine wichtige Mitteilung für alle hier eventuell mitlesenden Zugvögel:

Zur Zeit empfehlen wir allen Zugvögeln, die sich bereits auf dem Flug Richtung Lappland befinden oder einen Abflug in den nächsten Tagen planen dringend, Zwischenstopps in südlicheren und wärmeren Gefilden einzulegen, bzw. einzuplanen.

Warum das? Es ist im Moment für die Jahreszeit viel zu kalt. Plötzliche Schneestürme ziehen über das Land. Nachts sinkt das Thermometer auf minus 10 Grad. Der meteorologische Sommer lässt wohl noch länger auf sich warten, nachdem noch nicht einmal der meteorologische Frühling im ganzen Land angekommen ist.

Das SMHI hat vor einigen Tagen über die kältesten Mainächte seit mindestens 35 Jahren berichtet und sogar auf Öland ist Schneefall zu vermelden..

Die tagesaktuelle Jahreszeitenkarte des SMHI spricht eine deutliche Sprache: Frühling wird es, sobald die Tagesmitteltemperatur an mindestens sieben aufeinanderfolgenden Tagen über null Grad lag (dunkelgrün auf der verlinkten Karte). Grosse Teile von Väster- und Norrbotten befinden sich demnach noch immer im tiefen Winter (Stand: 09.05.2017) und vom Frühling (sowohl meteorologisch als auch rein praktisch) ist dieses Jahr bislang noch nichts zu spüren. Das wiegt umso schwerer, als das statistische Mittel des Sommeranfangs im Inland von Väster- und Norrbotten eigentlich um den 15. Juni herum liegt (Quelle).

Deswegen, liebe Zugvögel, fliegt bitte mit etwas beschaulicherem Tempo, um Euch das Frieren zu ersparen.

Eines der ersten Kranichpärchen im Mai 2017
„Infinity XIX“ - Eines der ersten Kranichpärchen im Mai 2017