Reportage: Sagabiografens Filmfestival 2009 - Invigning / Einweihung


Ein weiterer Höhepunkt des Jahres in der Malå kommun: Das Sagabiografens Filmfestival. Was verbirgt sich dahinter?

„Sagabiografen byggdes 1943 av en gruvarbetare Östen Dahlberg och hans familj. Den drevs mellan 1945-1965. Sen dess har den stått oförstörd i en skogsglänta i Adak, 2 mil nordväst om Malå i Lappland. 1992 renoverades den till sitt ursprungliga skick och kan nu erbjuda filmvisningar och dans i autentisk miljö. Stolar, biografmaskin, lampor, gardiner, draperier och en underbar vedeldad gjutjärnskamin är allt i original.“ (Zitat von der Sagabiobgrafen-Homepage)

In Adak (Malå kommun) befindet sich Kino (=biograf) im Originalzustand aus den 40er Jahren. Eine wohl einmalige Rarität. Das Kino wurde 1943 von dem Grubenarbeiter Östen Dahlberg erbaut und war von 1945 bis 1965 in Betrieb. Danach lag das Anwesen im Originalzustand mit der gesamten Einrichtung uns allen technischen Geräten im Dornröschenschlaf, bis es schliesslich 1992 wiederentdeckt wurde. Ein Verein hat sich des Kinos angenommen und feiert doch einmal jährlich ein Filmfestival zu dem immer bekannte Schauspieler als Ehrengäste eingeladen werden. In diesem 17. Jahr des Festivals ist Tomas Norström der Ehrengast, der heute am Einweihungtstag das diesjährige Filmfestival feierlich eröffnet hat. Über die Sommerzeit ist das Kino auch für Gäste geöffnet. Ein echter Geheimtipp für alle Norrland-Touristen. Mehr Infos - auch zu den Öffnungszeiten - gibt es auf der Homepage von Sagabiografen.

Wir waren heute natürlich vor Ort und haben einige Eindrücke für Sie eingefangen.

-> Hier gehts zur Galerie: Sagabiografens Filmfestival 2009

-> Klick här så kommer du till bildspelet: Sagabiografens Filmfestival 2009




- Tomas Norström -